ERC Advanced Grants für IST Austria

Von: IST Austria

Zwei weitere ERC Advanced Grants wurden an Professoren des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) verliehen. Insgesamt werden derzeit 33 Projekte am IST Austria durch Förderungen des European Research Council unterstützt.

Der Biologe Carl-Philipp Heisenberg, der sich mit seinen Entdeckungen auf dem Gebiet der embryonalen Entwicklung einen Namen gemacht hat, ist einer der beiden Preisträger. In seinem Projekt "Interaction and feedback between cell mechanics and fate specification in vertebrate gastrulation" wird er das Zusammenspiel der verschiedenen Mechanismen untersuchen, die die Form eines Embryos bestimmen. Das Projekt wird für eine Dauer von fünf Jahren finanziert. Mehr unter goo.gl/ATpjyB

Jiři Friml, dessen Forschung sich mit der Entwicklung und Zellbiologie von Pflanzen befasst, ist einer der zwei Preisträger am IST Austria. Er erhielt zuvor schon einen ERC Starting Grant. In seinem Projekt „Nachverfolgung der Evolution des Auxintransports und der Polarität in Pflanzen“, das für fünf Jahre gefördert wird, untersucht Friml den Transport des Pflanzenhormons Auxin aus einer neuen Perspektive, der der Evolution. Mehr unter goo.gl/Om3bvf

 
Jetzt Anmelden!

iBurg.at Nachrichten per WhatsApp direkt aufs Handy bekommen.

weiterlesen
Heurigenkalender Klosterneuburg

Finde deinen Lieblingsheurigen mit Aussteckterminen und Tages Öffnungszeiten.

weiterlesen